Montag, 10. Februar 2014

Peperoni gemalt und gepixelt

 

Beim Stöbern durch das Netz kam ich zufällig bei Vicky Papaioannou vorbei und ich fand diese Peperoni einfach nur wundervoll. O.K., nachdem ich mich umgeschaut hatte, fand ich so ziemlich alles großartig, was sie macht. Sie hat einen ganz besonderen Stil, der mich sehr anspricht.

Nun habe ich ja auch schon eine ganze Menge an Utensilien, doch ein solcher Stempel fand sich bei mir nicht – also habe ich kurzer Hand selbst gemalt, eingescannt – arrangiert und ausgedruckt …

Danach mit meinen Caran d’ache angemalt und ich war sehr beeindruckt – es funktionierte wirklich gut  - aber schauen Sie selbst:

peperone-gemalt

Mangels Glitterstift, habe ich die rotfarbene mit glossy überzogen, was suboptional war: die Feuchtigkeit wellte das Blatt – aber mal schauen, wie es aussieht, wenn es getrocknet ist.

Hernach dachte ich, wäre ja schade, die Vorlage nicht noch weiter zu benutzen und versuchte ich mich am pixeln und siehe da, so schlecht finde ich die Variante nun auch wieder nicht – auch hier mögen Sie sich bitte Ihr eigenes Urteil bilden:

peperoni-gepixelt

Probieren geht halt doch über studieren – also in diesem Sinne

Herzlichst

Ihre

image

Keine Kommentare: