Samstag, 8. Februar 2014

Magic Cards


0h je, lange habe ich schon nichts mehr geschrieben und der arme Blog lag völlig brach.




Aber ich hatte leider auch kaum Zeit etwas zu werkeln: doch letzte Woche war es soweit: mir haben es die magic cards angetan: ich hatte sie zwar schon zig mal im Net gesehen, doch erst letzte Woche verspürte ich unbändige Lust, diese Karten auszuprobieren.

Man hat tausende Sachen da, aber ein Stazon Stempelkissen fand ich nicht – logisch ich wollte es immer kaufen, habe es dann aber vergessen.

Ich wohne aber nun nicht sehr weit von der lieben Iris entfernt und so habe ich sie angerufen, meinen Warenkorb verschickt und bin dann mal eben vorbeigefahren: na ja, so ganz mal eben war es dann nicht: durch einen Unfall auf der Autobahn habe ich aus einer üblichen halben Stunde mehr als eine Stunde gemacht: ich fand das aber gar nicht schlimm: ich denke dann immer: lieber im Stau stehen, als selbst einen Unfall zu haben und da auch niemand verletzt war – musste nur eine Menge Blech von der Bahn befördert werden: also alles gut:

Wieder zu Hause ging es dann sofort los und wie das dann so ist, wenn man bei Iris ist, man findet immer noch etwas tolles und so habe ich erst mal meine “B.e.u.t.e” verstaut: kleine süße Stempelchen, wie die Hühner, die unbedingt mit nach Hause wollten und diverse andere schöne Sachen.
Übrigens wissen Sie eigentlich, wie ein Cuttlebug von innen aussieht:

cuttiput


uiuiui -  der arme ächzte und stöhnte bis es krachte und das Seitenteil herausflog: ein Papier hatte sich um die Walze gelegt (ja, ja, Sie haben Recht, hätte ich ihn vorschriftsmäßig benutzt wäre das natürlich nicht geschehen…

Ich habe ihn aber wieder zusammengesteckt und er funktioniert wieder einwandfrei: Glück gehabt!
Wenn ich die weiteren Bilder bearbeitet habe, dann zeige ich Ihnen natürlich auch die entstandenen Karten – als bis später, meine Lieben

Herzliche Grüße

Ihre



Keine Kommentare: