Sonntag, 16. Februar 2014

Geschenk aus der Tube …

 

… mal was anderes, dachte ich und so überlegte ich, wie man eine Verpackung kreieren könnte, die von den üblichen Formen abweicht:

Spassausdertubea

Nach einigen Versuchen – vor allem, was die Stabilität anbelangt,

Spassausdertubea

 

denn man soll sie öffnen und auch wieder schließen können, hatte ich gestern Abend ein zufriedenstellendes Ergebnis des Prototyps.

Spassausdertubeb

Darauf sollte man aufbauen können – dachte ich mir - und da ich eh noch eine Kleinigkeit brauchte, um ein paar Pralinen und einen Geldschein hübsch zu machen, entstand dann heute, die erste Tube:

 

Spassausdertube

 

Natürlich – wie es sich gehört mit meinem Lieblingsstempel von der lieben Miriam der ich auf diesem Weg ganz liebe Grüße sende, verbunden mit ganz vielen Gedanken, dass es gesundheitlich nun wieder bergauf geht

 

Blöderweise war meine Strukturpaste ausgetrocknet     (und trotz erheblicher Matscherei mit Wasser) war sie nicht wirklich zu reanimieren – so dass der “Verschluss” nun etwas komisch aussieht – vielleicht liegt auch noch zusätzlich daran, dass ich nur noch grobe Paste da hatte – ich weiß nicht – aber für die erste und mit ausreichender Trocknungszeit bis zum Verschenken, muss es nun reichen – ich kann nichts mehr ändern …

 

Spassausdertube2

im Gegenteil – ich muss mich sputen – da  ich sie jetzt schnell füllen muss – also zackzack …

Ihnen noch ein schönes Restwochenende

Herzlichst

Ihre

siglepo

Keine Kommentare: